Crans - Bisse du Ro - CHETZERON - Crans

August 10, 2016

In alten Zeiten war die Quelle der Bisse du Ro im Ertenze-Tal und floss nach Crans-Montana um das für die Landwirtschaft nötige Wasser zu bringen. Heute werden Sie die Wanderung wohl vom Ferienort aus in Richtung des Stausees Rawyl machen.

Der Weg ist mittlerweile gut gesichert, er wurde in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts in den Felsen geschlagen. Als wichtige Lebensader wurde er mit grosser Sorgfalt von den Dorfbewohnern bis 1946 in Stand gehalten, dann wurde ein Wassertunnel eingeweiht. Um diesen Weg für touristische Zwecke aufrechtzuerhalten, hat der Verkehrsverein von Montana entschieden, den Unterhalt zu finanzieren.

Sobald sie aus der Bisse kommen, werden Sie das Ertenze-Tal entdecken, ein wilder und rauer Ort wo einzig die Alpwirtschaft das Sagen hat.

 

Kurz vor dem Stausee biegen wir rechts ab und machen aus auf dem Weg zum Chetzeron auf 2112 meter höhe. Nach einen langen anstieg von 500 Höhenmeter in ca. 1h30 erreichen wir die Liftstation Cry-d'Er auf ca. 2250 meter. Jetzt noch ein kleiner Abstiegen bis wir leicht hungrig im Chetzeron ein Treffen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload